Mailserver der Gemeinde ausgefallen - E-Mail ist prinzipiell nicht rechtsverbindlich !

 

Nach Angaben der Gemeinde waren die Mailserver vom 23.09. bis 01.10.2020 ausgefallen.

In der GR-Sitzung am 06.10.2020 wurde auf Anfrage geantwortet:

  • Der Mailversand und Mailempfang ist nochimmer zeitweise gestört.
  • Eine nicht näher bekannte Anzahl von Mails ist verschwunden.
  • Eine unbekannte Anzahl von Mails ist nicht wiederherstellbar.
  • Das Problem ist nicht zuverlässig gelöst bisher.

(Ende)

Wir weisen darauf hin, dass E-Mails ohnehin nicht rechtsverbindlich sind, auch nicht mit Lesebestätigung! 

Fax mit Sendebericht ist rechtsverbindlich, zertifizierte elektron. Postfächer von Anwälten, Notaren, etc.

Persönliche Zustellung ( 2 Exemplare ), von der Gemeinde abgestempelt und ein Exemplar wieder mitgenommen

gilt als rechtskonform zugestellt.

Startseite

Es bleibt die in der GR-Sitzung von GR Golz gestellte Frage offen, was denn nun mit den verschwundenen Mails mit Briefwahlanforderungen geschieht,

wenn die Antragsteller sich derzeit im Urlaub befinden. Eine Antwort fällt schwer und wurde nicht gegeben.

 

Drucken