Neues Rats-Informations-System läuft seit 1. März 2021 !

Unsere Teilnahme an Ratssitzungen anderer sächsischer Gemeinden und der Erfahrungsaustausch mit weiteren Ratsmitgliedern wirkt.

Dank der Mithilfe von Gemeinderäten einer benachbarten Gemeinde haben wir ein Informationssystem erstellt.

Damit haben wir jederzeit Zugriff auf alle Dokumente, Pläne, Anträge und Anfragen der Fraktion, den Stand der Bearbeitung

und auf alle damit zusammenhängenden Aktionen die durchgeführt wurden oder geplant sind.

Zugrunde liegt ein simples freies Dokumenten Management System (dms).

Dieses ist datenbankgestützt und ermöglicht das problemlose Hinzufügen von weiteren Nutzern mit speziellen Berechtigungen, weiterer Dokumentenkategorien

und das Einfügen von Vorgängen und zugehörigen Dokumenten in einen Kalender und in mehrere frei definierbare Ablaufpläne für eine Bearbeitung.

Es enthält auch eine komplexe Suchfunktion nach Stichworten, Dateibestandteilen und Kalenderdaten. 

Derzeit läuft das R.I.S. nur auf der Seite unserer Fraktion und wird für den täglichen Gebrauch angepasst.

Eine RatsInformationsSystem macht für diese grosse Gemeinde aber absolut Sinn und würde viel Arbeit sparen.

Dem Bürgermeister wurde davon Kenntnis gegeben und eine kurze Vorführung angeboten.

Bisher jedoch wurde kein Interesse bekundet, wir stehen weiter zur Verfügung.

Ziel dieses R.I.S. soll es später auch sein, dass alle Gemeindemitglieder direkten Zugriff auf alle veröffentlichten Dokumente haben.

Unser Ziel ist u.a. auch, auf diesem Wege ein Formularsystem (ticketingsystem) einzuführen,

womit Gemeindemitglieder Anregungen, Beschwerden, Mitteilungen an die einzelnen Räte und die Verwaltung über das Internet versenden können.

Sie erhalten dabei eine Bearbeitungsnummer, mit welcher sie jederzeit den aktuellen Stand abfragen,

etwas hinzufügen oder selbst etwas beitragen können.

Die Einrichtung hängt hier natürlich von der Willigkeit des Bürgermeisters und der Verwaltung ab.

Nachdem der Bürgermeister aber in Sachen "Breitband-Glasfasertrasse" und Internetmedien beruflich angesiedelt war und also grosse Fachkenntnis hat,

gehen wir von baldiger Stellungnahme aus und verbleiben gespannt....

 

 

Startseite

 

Drucken